Haus Sonneninsel
Ostseeinsel Fehmarn

Informationen zur Sonneninsel Fehmarn

Fehmarn ist mit rund 78 km Küste die zweitgrößte Ostseeinsel Deutschlands und wird wegen der überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden im Jahr auch gerne als Sonneninsel bezeichnet. Unser Haus befindet sich im Norden der Insel in Puttgarden, einem der zahlreichen kleinen Dörfer hier. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in den meisten Dörfern nicht. Auch hier in Puttgarden ist leider kein Geschäft ansässig. Zum Einkaufen muß man daher in die „Inselhaupstadt“ Burg, wo es alle möglichen Angebote von Aldi,Netto,Lidl,Edeka, Sky etc. gibt. Die Inselbäckerei Börke bietet einen Brötchenservice an und liefert von Montags bis Samstags täglich zum Frühstück frische Brötchen, die man allerdings vorher in der Bäckerei bestellen muß. Die Strände der Insel sind sehr unterschiedlich, mal als Steilküste, mal mit Sandstrand oder mit Kieselstein, mal ist direkt hinter dem Strand ein Wäldchen oder der Strand ist heideartig mit Moos und Heidekraut bewachsen. Der am nächsten gelegene Badestrand hier ist der „Grüne Brink“ und liegt ca. 2 km entfernt.  Das Wasser ist recht flach im sandigen Strandbereich und man muß einige Zeit durchs Wasser laufen bis es tief genug Schwimmen wird. Das obige Foto ist in Meeschendorf im Inselsüden aufgenommen. Der Sandstrand ist von Meeschendorf bis hin zum Burger Südstrand der längste zusamenhängende Sandstrand auf Fehmarn.